Über uns

Wir stehen für einen gepflegten, persönlichen und herzlichen Service. In Verbindung mit unserem vielseitigem Angebot möchten wir Sie verwöhnen. 


Die von uns mit Herz und vollem Einsatz gelebte Berggastronomie, können Sie bei schönem Wetter auf der unseren Sonnenterrassen oder Liegestühlen geniessen. Unsere Küche besticht mit Qualität. Tagesmenüs, Steinofenpizza und natürlich „Güggel“ direkt vom Grill werden Ihnen täglich frisch zubereitet. Von Vorspeise bis Dessert, unser Team versteht es gehobene Küche mit dem Charme der Berghütte perfekt zu vereinen.

Unsere Geschichte

Das Chalet Güggel blickt auf eine lange Geschichte zurück. Schon in den 60er Jahren wurden am jetzigen Standort Feste gefeiert. Anno dazumals feierten die Erbauer der Verbindungsbahn regelmässig Grillpartys vor ihrer Werkstatt. Damals das einzige Angebot der Mechaniker: Gebratene „Güggel“. 1990 wurde es konkreter. Der Verwaltungsrat der Bergbahnen plante eine Berghütte am damaligen Clavadeler-Skilift. Bereits 1991 eröffnete Philippe Charles das Chalet Güggel. Lediglich 35 Innen- und 100 Aussensitzplätze hatte das kleine Bergrestaurant zu Beginn. 

Charles führte den Güggel über 25 Jahre erfolgreich und machte ihn zu einer Institution. Auf die Saison 2018/19 überschrieb Philippe seine Anteile an Udo Blankart. Udo, der schon einige Jahre zur Güggelfamilie gehörte, ist seither der federführende Mann des traditionsreichen Restaurants. Nicht nur die Besitzverhältnisse haben sich über die Jahre geändert. Aus einem Restaurant mit 135 wurde die Institution von heute mit über 700 Sitzplätzen . Aus dem Clavadeler-Skilift wurde ein Sessellift. Beim Alten blieb lediglich Charme, Qualität und die Herzlichkeit. Und natürlich auch die Verbindungsbahn.